Jugendgottesdienst 2011

JuGo2 JuGo1

JuGo5
Mehr als 200 Besucher fanden am Samstag, dem 29. Oktober 2011
den Weg zum Jugendgottesdienst in der Maria-Magdalena-Kirche in Arzberg, der im Rahmen der deutschen Eichenkreuz-Jugendmeisterschaft im Volleyball stattfand.
Allerdings waren nicht nur zahlreiche Sportler unter den Gästen, sondern auch viele Einheimische. Unter dem Thema „BeWEG dich mal!“ wurde vom Vorbereitungsteam der evangelischen Jugend und des CVJMs der Aspekt des „sich-auf-den-Weg-Machens“ von unterschiedlichen Seiten beleuchtet. So machte sich im humorvoll gestalteten Anspiel eine Pilgergruppe auf den Weg nach Lourdes, daneben berichteten zwei Jugendliche von ihren Lebenswegen und schließlich nahm Pfarrerin Regina Steiner in der Predigt Bezug auf den Weg von Abraham und ermutigte, die jugendlichen Besucher, sich mit Gott auf den Weg zu machen. Die musikalische Umrahmung übernahm in bewährter Weise der Jugendchor Crossing unter Leitung von Sabrina Hinz. Am Ausgang gab es dann für alle Besucher noch einen „Segen to go“ in Form von kleinen Segensbändchen zum Mitnehmen.

JuGo3 JuGo4

 

Bibelabende 2009

Nachdem am Donnerstag Erwin Scherer anhand der Geschichte vom Reichen Jüngling deutlich gemacht hatte, wie Christsein im Alltag aussehen könnte und dabei Zeitzeugen angeführt hatte, packte Gerlinde Feine, die eigens aus Tübingen angereist war, vor der provozierend-humorige Seite an und legte dar, wie ein Gottesdienst aussehen sollte, wenn er für den Alltag fit machen sollte.
Sie meinen, das ist zu allgemein ausgedrückt? Nun, dies Bild zeigt, dass es immer wieder was zu lachen gab. Wer nicht dort war, hat etwas versäumt, wie so gut wie alle jungen CVJMer.

Bibelabende 2008

Am 14. und 15. November fanden dieses Jahr wieder 2 Bibelabende statt. Während Klaus Schönauer die Besucher begrüßte begleitete der Posaunenchor die Lieder. Erfreulicherweise hatten sich auch einige junge Leute eingefunden, um dem Bericht zu lauschen.
Am ersten Abend hielt Hansfrieder Melzer einen sehr informativen und spannenden Vortrag über den Begründer des CVJM, George Williams.

 

Wer mehr über George Williams erfahren möchte: Der CVJM Hof hat einen ausführlichen Bericht über ihn.

 

Am zweiten Abend begleiteten Klaus Schönauer und Marco Fleischer die Lieder. Leider fand der Abend bei den meisten CVJM-Mitgliedern wenig Anklang, vor allem das "Jungvolk" fehlete.
Die Andacht am zweiten Abend stellte Erwin Scherer unter den Leitgedanken Georg Williams „Gott zuerst“. Georg William, der während seiner Ausbildung durch Kollegen von einer persönlichen Beziehung zu Jesus Christus erfuhr, stellte sodann sein ganzes Leben unter dieses Wort. Das Leben war sowohl von der immerwährenden Ausrichtung zu Gott, aber auch von einem persönlich gesegneten Erfolg geprägt. Der Rote Faden, der sich durch die Andacht zog: Richte dein Leben in allen Lagen auf Jesus Christus aus. Ein kleiner Tipp: Stecken Sie sich dieses Wort hinter den Spiegel, um es jeden Tag vor sich zu haben.

 

 

 

Das C im Verein