Chronik von 1955 bis 1965

 

1955
Teilnahme an den 100-Jahrfeiern des CVJM Paris, Aufnahme der Schaukastenarbeit, Feiern zum 10-jährigen Bestehen, 4 F in Vordorf, HGF in Berchtesgaden – Büchsenalm, LS: „Betrogene Betrüger“, „ Kartoffelspiel“ und Krippenspiel

1956
Errichtung und Ausbau des Luthersaales in der Bergbräu, HGF in Berchtesgaden – Büchsenalm, Aufgabe der „Holzerzunft“, LS: „Christofferus“

1957
Aufnahme des Volleyballspieles, Bastelarbeiten, HGF in Berchtesgaden – Büchsenalm, LS: „Die Schnitterin“

1958
Bau der Blockhütte auf unserem Sportplatz,


Beteiligungan den Feiern zum 550-jährigen Stadtjubiläum, 2 F in Vordorf, HGF in Berchtesgaden – Büchsenalm, LS: „Der Engel des Martin Holl“ und „Nürtinger Laurentiusspiel“.

1959
Änderung des Vereinsnamens in CVJM (bisher Evang. Jungmännerwerk), Mithilfe beim Kirchentag in München, 1 F in Vordorf, HGF – Silberkarhütte am Dachstein.

1960
1 F in Vordorf, HGF am Simssee, LS: „Wovon die Menschen leben, Brot ist Gold aus Gottes Hand“ und Krippenspiel.

1961
2 F in Vordorf, HGF – Nösslachjochhütte am Brenner, Skifreizeit Nösslachjochhütte am Brenner, LS: „Der Zaubermantel“.

1962
1 F in Vordorf, HGF – Nösslachjochhütte am Brenner, Skifreizeit Nösslachjochhütte am Brenner, LS: „Jeden Tag bist du gerufen“.

1963
Erstmals Mithilfe beim Evang. Tag auf der Luisenburg, HGF – Engi-Hütte St. Antönien (Schweiz), Skifreizeit Berchtesgaden - Königsbachalm, süddeutscher EK-Volleyballmeister, Erringung des Eberhard-Pokals, LS: „Anno Domini 1525“

1964
Erstmals Volleyball in der Landesliga Nordbayern, erstmals Schwimmwettkämpfe, HGF Wurmstein – Bad Goisern, LS: „Die Trossbuben“ und „Wege in heiliges Land“.

1965
Erstmals Bläserserenade, Feiern und Ausstellung zum 20-jährigen Bestehen, Ausbau des Pitterling-Zimmers, HGF – Engi-Hütte St. Antönien (Schweiz), LS: „Der Mann aus Kolossä“

CVJM Arzberg